Sie sind hier:Startseite / Schaufenster / Übergang vom Kindergarten zur Volksschule

Übergang vom Kindergarten zur Volksschule

"Ich kann das!" – Übergang vom Kindergarten zur Volksschule

Der Kindergarten ist eine vorschulische Bildungs- und Erziehungseinrichtung. Hier ist eine wichtige Aufgabe die Kinder bei der Entwicklung vom Kindergartenkind zum Schulkind zu begleiten.

Im freien Spiel und in geleiteten Angeboten lernen die Kinder auf allen Ebenen grundsätzliche Fähigkeiten die für ihr ganzes Leben und ihre schulische Laufbahn von wichtiger Bedeutung sind. Dazu gehören Konzentration, Ausdauer, Selbständigkeit, sprachliche und soziale Kompetenzen, motorische Fertigkeiten wie das richtige Halten eines Stiftes, emotionale Stärke (Bsp: sich im Unterricht trauen aufzuzeigen) und vieles mehr.

Da der Übergang vom Kindergarten in die Volksschule für alle Beteiligten (Eltern, Kinder und Lehrer) eine Herausforderung darstellt, arbeiten Kindergärten und Schulen in Rankweil vermehrt zusammen. In einem Kindergarten wird beispielweise ein gemeinsamer Elternabend mit der Volksschule veranstaltet. Es finden tolle gemeinsame Aktivitäten mit Partnerklassen aus der Volksschule statt. An den Schulen werden Schnuppervormittage angeboten und die Lehrkräfte besuchen die Kinder im Kindergarten.

Wenn Kinder auf vielfältige Erfahrungen und Kompetenzen aus ihrer Zeit im Kindergarten zurück greifen können, sind die Chancen hoch, dass sie dem neuen Lebensabschnitt mit Freude, Zuversicht und Gelassenheit entgegensehen.

Die Rankweiler Kindergartenpädagoginnen