Sie sind hier: Startseite / Schaufenster / Hinaus in den Wald- wozu?

Hinaus in den Wald- wozu?

Wenn die ersten Blätter sprießen, treffen wir wieder vermehrt auf Spaziergänger, die an unseren Waldplätzen vorbeikommen und sich über unsere Anwesenheit freuen, vielleicht aber auch manchmal darüber nachdenken,warum wir uns - auch bei nicht ganz optimalem Wetter - immer wieder auf den Weg dorthin machen.

Der Wald bietet den Kindern vielfältige Möglichkeiten für Sinneserfahrungen.

Wie riecht der Wald - im Sommer, bei Regen, bei Schnee, wenn der Bärlauch wächst...

Wie fühlt er sich an - die Baumrinde, das Moos, der Waldboden unter meinen Füßen...

Was kann ich sehen - wenn ich mich auf den Rücken lege, mit dem Lupenbecher etwas genauer betrachte, wenn ich einfach still beobachte und ganz genau hinsehe...

Wie schmeckt der Wald - wenn wir aus Bärlauch einen Aufstrich machen oder Pilze für eine leckere Suppe finden...

Was höre ich - wenn der Wind weht, Vögel zwitschern, Regenwasser durch das Blätterdach tropft und im Waldboden versickert...

Darüber hinaus dürfen die Kinder zahlreiche Bewegungserfahrungen sammeln, auf Steinen klettern, über Wurzeln hüpfen, zwischen den Bäumen toben, Fangen spielen...

Nirgendwo schmeckt die Jause besser als an der frischen Luft.

Und schlussendlich schenkt uns der Wald vielfältiges Bastelmaterial mit Ästen, Wurzeln, Früchten, Blättern und was wir sonst noch alles finden. Der Fantasie sind fast keine Grenzen gesetzt und wir müssen dafür nicht einmal bezahlen.

Im Gegenzug dafür gehen wir achtsam um mit unserer Natur, sind dankbar für den tollen Spiel- und Entdeckungsraum und freuen uns, wenn wir auch Sie demnächst bei unseren Abenteuern treffen.

Die Rankweiler Kindergartenpädagoginnen