Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / Advent mit Kindern

Advent mit Kindern

Advent: „Zeit des Wartens und der Hoffnung“

Wie jedes Jahr hat sich das Team des Bewegungskindergartens Merowinger die Frage gestellt, wie wir dieses Jahr mit den Kindern den Advent gestalten. Wir stellten bald fest, dass elementare Bräuche, wie das Öffnen der Türchen am Adventskalender, das Anzünden der Kerzen auf dem Adventskranz, das Backen von leckeren Weihnachtskeksen und natürlich der Besuch vom Heiligen Nikolaus, nicht fehlen dürfen.

Jede Gruppe hat sich etwas Besonderes ausgedacht um die Weihnachtsgeschichte den Kindern näher zu bringen. So hören und sehen die „Müslekinder“ jeden Tag anhand der Puppen, „Ramses“ dem Kamel und „Abraham“ der Eule eine kleine Weihnachtsgeschichte. Diese Zwei erklären die Herbergssuche auf eine ganz andere und lustige Art. Währenddessen werden in der „Bienile- Gruppe“ zwei Seiten aus einer fortlaufende Adventsgeschichte vorgelesen. In dem Buch berichten „Anne und Andreas“ wie sie die Vorweihnachtszeit mit ihrer Familie verbringen.

Nachdem die Kinder nun viel gehört haben, darf das  „Adventskind“ die richtige Zahl auf dem Adventskalender suchen. Was auch immer dort zu finden ist - ob ein duftender Zimtstern oder ein gefüllter Schneemann mit Süßigkeiten - dürfen die Kinder mit nach Hause nehmen. Wir zählen dann, wie viele Tage es noch bis Weihnachten sind und auch die brennenden Kerzen auf dem Kranz. Somit bekommen die Kinder ein gutes Zeitgefühl und können verstehen, wie lange es noch dauert bis das Christkind kommt.

Dieses Hoffen und Warten in der Adventszeit, bringt den Kindern die Vorfreude auf ein schönes Fest. Sie lernen den religiösen Hintergrund kennen und erfahren auf eine kindgerechte Art, um was es eigentlich zu Weihnachten geht.

 

Wir wünschen Euch besinnliche Stunden im Kreise der Familie und schöne Feiertage!
Das Team vom Bewegungskindergarten Merowinger

 

Weitere Berichte der anderen Kindergärten von Rankweil, findet ihr auf der Rankweil Homepage.