Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / Capoeira - die brasilianische Tanzkampfkunst

Capoeira - die brasilianische Tanzkampfkunst

Jeden Mittwoch Vormittag gehen die Bresner Kindergartenkinder in den Turnsaal der Volksschule, um sich dort beim Capoeira auszupowern.

Capoeira ist eine brasilianische Tanzkampfkunst, welche den Kindern hilft, ihren Körper zu begreifen und die eigenen Grenzen zu erfahren. Sie lernen sich und ihre eigenen Fähigkeiten besser kennen und werden dadurch selbstsicherer. Beim Spiel zwischen Angriff und Verteidigung berühren sich die Kinder gegenseitig nicht - der Angriff wird nur angedeutet. Dadurch verliert das Spiel an Aggressivität und die Kinder lernen ihr Gegenüber nicht als Gegner, sondern als Spielkamerad anzusehen. Die Freude am spielerischen Miteinander steht an erster Stelle. Bei Capoeira ist ebenfalls die Musik, welche die Bewegungen begleitet, sehr wertvoll.

Durch das Singen, Tanzen, Musizieren und die Selbstverteidigungsübungen bekommen die Kinder ein natürliches Selbstbewusstsein und Freude an gesunder und schöner Haltung.

Die Bresner Kinder sind seit der 1. Capoeira-Stunde motiviert und mit viel Begeisterung dabei. Sie haben bereits ihre ersten Verteidigungsübungen (z.B. Frosch, Giraffe usw.) gelernt und sind sehr stolz darauf.